Die Schwebebahn in Dresden

Montag, 26. Januar 2009 |  Autor:

Im Mai 1901 wurde die Schwebebahn in Dresden eröffnet. Auf einer Strecke von 274 Metern überwindet die Dresdner Schwebebahn 84 Höhenmeter. Dabei verbindet sie die Ortsteile Loschwitz und Oberloschwitz miteinander.

Die Dresdner Schwebebahn ist die älteste noch in Betrieb befindliche Bergschwebebahn der Welt und zugleich auch die einzige Berschienenhängebahn der Welt.

Schwebebahn Dresden

Die Schwebebahn befindet sich in der Nähe des Blauen Wunders und somit auch unweit der Villa Marie in Dresden-Blasewitz, die hier bereits vorgestellt wurde.

Verknüpfen kann man eine Besichtigung der Schwebebahn auch ganz gut mit der Besichtigung der nahegelegenen Standseibahn, ein weiteres technisches Denkmal hier in Dresden.

Das Gebiet um Blasewitz und Loschwitz bietet dem technisch interessierten Besucher von Dresden somit mehrere interessante Besichtigungsobjekte und dazu auch einige landschaftliche Reize.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben