Beiträge vom » Januar, 2011 «

Lukaskirche Dresden

Donnerstag, 20. Januar 2011 | Autor:

In der Dresdner Südvorstadt befindet sich die Lukaskirche. Die Lukaskirche wurde 1899 – 1903 als evangelische Pfarrkirche erbaut. Während des Luftangriffs auf Dresden am 13. Februar 1945 wurde auch die Lukaskirche beschädigt. Speziell Turm und Altarraum wurden in Mitleidenschaft gezogen. In den 50er Jahren traten weitere Schäden auf und auch die Kirchengemeinde wurde immer kleiner. Es stellte sich damals die Frage wie die zukünftige Nutzung der Kirche aussehen könnte.

Lukaskirche

Zwischen 1964 und 1972 erfolgte der Umbau der Lukaskirche zu einem Tonstudio des VEB Schallplatten. Gleichzeitig wurde die Lukaskirche ab 1972 auch wieder für Gottesdienste genutzt. In den räumen der Lukaskirche wurden zahlreiche Tonaufnahmen und Konzerte veranstaltet, auch Schallplattenaufnahmen sind hier entstanden. Auch jetzt werden noch ab und an CDs in der Lukaskirche aufgenommen.

Seit 2000 laufen Sanierungsarbeiten in der Lukaskirche. So wurde bereits die obere Hälfte der Kirchenhaupttreppe saniert. Derzeitig werden Spenden gesammelt um der Kirche ihre Turmspitze wiedergeben zu können.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen